Coaching in Wien bei Jens Wolff, Coach für alle Lebensbereiche

Coaching in Wien mit Jens Wolff

Visionen und Ziele

Zu Beginn jedes Coachings geht es darum, deine Vision zu definieren, konkrete Ziele zu setzen und diejenigen Faktoren zu identifizieren, die dich bisher daran gehindert haben, dort zu sein, wo du sein willst. Als Coach helfe ich dir, deine Vision zur Realität werden zu lassen.

Klare Ziele führen zum Erfolg
Optimale Ziele sind herausfordernd und trotzdem erreichbar und sie stehen zu 100% in Einklang mit deinen innersten Werten.

Bob Bowman (Coach von Schwimmer Michael Phelps), hat als Vorbereitung für die Olympia-Qualifikation für jeden Athleten ein 3 Jahres-Programm erstellt, in dem jeder Tag, jede einzelne Trainingseinheit und jeder Bewerb mit entsprechender Zielzeit geplant war.

So weit gehen wir im Coaching in Wien nicht, es ist aber ein perfektes Beispiel dafür, wie kurzfristige Ziele zu langfristigen Erfolgen führen.

Ziele sind auch zur Orientierung da. Nur wenn du am Beginn deiner Coaching-Reise konkrete Ziele definierst, kannst du im Nachhinein feststellen, wie dein Fortschritt ist und wie deine Einschätzung davon war, was möglich ist. Fast immer ist viel mehr möglich, als du dir vorgestellt hast. Alleine hat man vor allem in intensiven Zeiten die Tendenz, sich zu unterschätzen und zu niedrige Ziele zu setzen.

Nachdem die Ziele definiert sind, machen wir einen Plan für das weitere Vorgehen. Welche sind die ersten Schritte? Welche Hindernisse können auftauchen und wie begegnen wir ihnen? Jeder Schritt bringt dich deiner Vision näher und wenn Veränderungen nötig werden, unterstütze ich dich dabei. So helfe ich dir, auf Kurs zu bleiben und deine Motivation zu halten.

Soweit für die Ziele und den Plan. Das reicht noch nicht aus, um dein Leben zu verändern.


Nur wenn du dich als Teil des Problems siehst, wirst du dich in unserem Coaching auch als Teil der Lösung sehen.

Wenn du die Dinge anders machen willst als bisher, musst du auch die Faktoren identifizieren, die dich bisher daran gehindert haben. Dazu wirst du deine gewohnte Umgebung, deine Komfortzone schrittweise verlassen. Und mit der Zeit wirst du sie vergrößern.

Wie jede Änderung von Gewohnheiten brauchst du dazu Energie und die passende Einstellung. Ein wichtiger Teil unseres Coachings in Wien ist es, die emotionalen Muster und Glaubenssätze zu finden, die dir Energie wegsaugen und sie aufzulösen. Wir lenken deinen Fokus darauf, was dich weiterbringt und weg davon, was dich bremst. Ein Merkmal jedes Coachings ist es, dass es effizient und lösungsorientiert ist!

Bitte beachte: Coaching in Wien bedeutet, dass ich meine Beratunggespräche aus Wien führe. Meine Patienten können mich jedoch auch telefonisch oder über eine Videoanruf erreichen.

Ich führe dich als Coach durch diese Veränderungen und sorge dafür, dass du nicht das Handtuch wirfst, wenn es unangenehm wird.

Ein anderer Baustein ist es, sich mit deiner inneren und äußeren Kommunikation zu beschäftigen. Alles, was wir uns in einem inneren Gespräch wiederholen, wird zur Realität. Wie wir mit uns sprechen, beeinflusst wie wir mit anderen Menschen umgehen. Dass sich das auf unseren Lebensweg auswirkt, liegt auf der Hand. Es ist uns nur nicht in jedem Moment bewusst.

Das Leben ist ein Marathon, kein Sprint. Nur wenn du körperlich und mental fit bist, schaffst du es, das Beste aus deinem Leben herauszuholen.

Du brauchst auch die körperliche Energie, neue Entscheidungen zu treffen und den Weg zu deinen Zielen durchzuhalten. Wenn du ganz ehrlich zu dir bist, kannst du behaupten, dass du aus jedem deiner Tage das Maximum herausholst? Als dein Coach unterstütze ich dich dabei!

Unsere Entscheidungen sind immer davon geprägt, wie wir uns im Moment fühlen. Fühlst du dich gleich, wenn du müde und steif beim Frühstück sitzt oder wenn du nach einem – auch kurzen – Training mit Ruhe und Übersicht deinen Tag planst?

Auch wenn du Fragen zur Karriere hast (siehe Karriere-Coaching), werden wir uns über dein Energie-Level unterhalten und es verbessern.


Die Rolle des Coaches

Ein Coach ermutigt und berät dich in beruflichen und privaten Fragen. Er ist Freund, Berater und Sparring-Partner. Coaching unterscheidet sich von reiner Beratung und Therapie. Ein Coach hört dir genau zu und stellt dir zur richtigen Zeit die richtigen Fragen. Warum? Damit du die Antworten selbst findest.

Was motiviert dich mehr? Wenn du ein Problem selbst gelöst hast und spürst, was zu tun ist oder wenn man dir eine fertige Antwort serviert und du sie glauben musst?

Zu Veränderungen gehört es, dass man auf Widerstand stößt. Coaching in Wien mit mir ist keine Plauderstunde mit einem Freund, sondern immer zielorientiert. Du holst das Beste heraus, wenn du weißt, was du aus jeder Coaching-Sitzung mitnehmen willst.

Ich bringe dich zu mehr Eigenverantwortung und legt die Bereiche offen, die du lieber zur Seite schiebst. Als Coach habe ich die Übersicht darüber, was du tust und was du nicht so gerne machst. Die Coachings sind konzentriertes Lernen und geben dir Orientierung, die Fortschritte machst du durch deine Arbeit zwischen den Sessions, oft ohne es gleich zu bemerken.

Es ist wie bei der Meditation. Es sind nicht die 5 oder 10 Minuten, die man jeden Tag meditiert, sondern es sind die restlichen 23 Stunden, auf die sich die Meditation auswirkt und die mein Leben verändern.

Je mehr du ins Coaching hineinsteckst, desto mehr bekommst du heraus!


Wann ist Coaching in Wien sinnvoll?

Coaching ist für dich geeignet, wenn du dir sicher bist, dass du Leben verändern willst. Du weißt, dass du nicht ganz zufrieden bist. Aber du bist dir nicht sicher, wo du ansetzen sollst, welcher der erste Schritt ist oder ob du überhaupt in der richtigen Richtung unterwegs bist.

Du willst wachsen, du willst deine Stärken ausspielen und nachhaltige Verbesserungen in verschiedenen Bereichen schaffen.

Meine KlientInnen kommen aus allen Lebens- und Berufsbereichen. Führungskräfte, Start-Up Unternehmer und Hausfrauen sind genauso dabei wie etablierte Selbstständige und Künstler.

Was sie gemeinsam haben, ist die Erkenntnis, dass der Ort an dem sie derzeit sind, nicht der ist, an dem sie sein möchten. Und das möchten sie so schnell wie möglich ändern.

Für eine stabile Partnerschaft zu deinem Coach ist es sehr wichtig, dass du dich öffnest und alles sagst, was du fühlst und denkst. Jedes Detail, auch wenn es noch so unwichtig erscheint, kann ein guter Ansatz für eine neue Lösung sein.

Wir arbeiten individuell und strategisch. Jedes Thema wird für dich optimal gelöst und durch jede Erfahrung lernst du neue Strategien für die Zukunft. Ein guter Coach begleitet dich, macht dich auf Muster und Lerneffekte aufmerksam.

Dein Coach verliert das Ziel nie aus den Augen. Beim Verfolgen unserer Ziele verstricken wir uns oft in Nebenschauplätzen. Der Blick von außen hilft dir, dich auf das zu konzentrieren, was dich deinen Zielen und deiner Vision näherbringt.

Dein Coach erkennt dein Potential und sieht Möglichkeiten, die dir vielleicht nicht klar sind. Dafür bringt er dich aus deiner Komfortzone, denn er weiß, dass du es schaffen kannst.


Coaching – Themen

Es gibt eine unendliche Anzahl von Anlässen für Coaching. Im Folgenden findest du die häufigsten:

  • Visionen für persönlichen und privaten Erfolg definieren
  • Ziele setzen und erreichen (siehe Was wäre, wenn Du Deinen Traum lebst?)
  • Deine Berufung finden
  • Limitierende Muster und Blockaden erkennen und auflösen
  • Deine Beziehung stärken oder verändern
  • Mit mehr Freude und Fröhlichkeit leben
  • Deine Kommunikation prägnanter und effizienter gestalten
  • Deinen Fokus stärken und Prioritäten setzen (siehe 5 Tipps, um Deinen Fokus zu stärken)
  • Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Partner
  • Gesundheits- und Fitness-Ziele erreichen
  • Mehr Energie für den Alltag finden
  • Effizienz und Zeitmanagement verbessern
  • Work Life Balance verbessern (Burn-Out Prävention, siehe Burnout - wie es sich anfühlt)
  • Im Job weiterkommen
  • In die Selbstständigkeit starten
  • Dein Unternehmen neu aufstellen/stärken
  • Deine innersten Werte erkennen
  • Deine Resilienz und dein Selbstvertrauen stärken


Coaching-Ausbildung

Zur Ausbildung von Coaches gibt es einige Missverständnisse, hier die zwei häufigsten:


“Jeder kann ein Life Coach sein, dafür braucht man keine Ausbildung”

Das stimmt nicht. Jeder kann sich zwar Life-Coach nennen (zumindest in Österreich), aber um ein guter Life-Coach zu sein, braucht man viel Erfahrung und eine spezielle Ausbildung.

Ich wollte schon als Jugendlicher in einem beratenden Beruf arbeiten, weil es mir immer ganz natürlich erschien, Menschen zu unterstützen. Nach der Matura hatte ich ein Jus-Studium abgeschlossen, merkte aber bald, dass ich in diesem Bereich nicht glücklich werden würde.

Mit 30 wollte ich mehr Lebenserfahrung sammeln, bevor ich andere Menschen berate. Neben meiner Arbeit als Energetiker und mehreren Ausbildungen in körperlichen und energetischen Bereichen absolvierte ich eine intensive, 2jährige Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater, um mir die fachlichen Coaching-Tools anzueignen.

Falls dich die rechtlichen Details zur Coaching-Ausbildung (psychologische Beratung) interessieren, du findest sie hier: http://www.lebensberater.at/rechtliche-grundlagen-psychologische-beratung .

„Coaches arbeiten wie Therapeuten aber haben nicht deren Ausbildung“

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen Coaching und Therapie ist der Zeitaspekt. Beim Coaching gehen wir von deiner gegenwärtigen Situation aus und blicken in die Zukunft. Die Vergangenheit interessiert uns nur insoweit, als du aus deinen Erfahrungen lernst und wir anhand deiner bisherigen Entscheidungen mehr über dich und deine Werte erfahren.

In der Therapie wird hingehen das Augenmerk auf die Analyse von Vergangenem gelegt und weniger auf die Erreichung deiner Ziele. Im Coaching werden nie Diagnosen gestellt.

HOL DIR JETZT DEIN GRATIS 30 MINUTEN-COACHING!
RUF MICH AN +43 (0) 676-559 22 23

HOL DIR JETZT DEIN GRATIS 30 MINUTEN-COACHING!
RUF MICH AN +436765592223

Ich möchte weitere Informationen per E-Mail erhalten.
//]]>